Lorca Zeichnung

29.09.202412 Uhr

TÚ SOLO Y YO QUEDAMOS / NUR DU UND ICH SIND GEBLIEBEN

Museum Folkwang Essen | Karl Ernst Osthaus-Saal

Museumsplatz 1, 45128 Essen

Gibt es das - ein künstlerisches Echo auf die Katastrophe des Ukraine-Krieges? Wie positioniert sich avancierte Kunstmusik in dieser Frage? Und was mobilisiert Musik angesichts eines archaischen Einbruchs von Gewalt? - Fragen, die die Kompositionen dieses Konzerts tangieren, tangiert haben. Mehr als das: Sie haben sie hervorgebracht. Jede von ihnen will verstanden werden als eine Antwort, so ohnmächtig sie auch sein mag. Es geht ums Zu-, ums Hinhören. Auf vier Komponisten, auf, in der Mehrzahl, Gegenwartskomponisten: Juan Allende-Blin, Zygmunt Krauze, Ludmila Yurina und Tona Scherchen-Hsiao. Wie spricht Kunst in unsere Ratlosigkeit?

Zygmunt Krauze
DE IRA, DE DOLORE (2022), Deutsche Erstaufführung
für Elektronik und acht Instrumente
(Flöte, Klarinette, Saxophon, Schlagzeug, Klavier, Violine, Viola, Violoncello) 

Juan Allende-Blin
Por el cielo vacío / Durch den leeren Himmel (2024), *Uraufführung
nach dem Gedicht Ruina / Ruine von Federico García Lorca
Kantate für Bariton, Flöte, Altsaxophon, Bassklarinette, Klavier (Tasten/Saiten) und Schlagzeug

Tona Scherchen-Hsiao
Tjao-Houen (1973)
für Flöte, Oboe, Posaune, drei Schlagzeuger, Klavier, Viola und Violoncello 

Ludmila Yurina 
Distant Lands (2022)
für Violine und Elektronik

Thomas Bonni, Bariton
Christoph Maria Wagner, Dirigent

E-MEX

Evelin Degen, Flöte
Anja Schmiel, Oboe
Robert Beck, Klarinette 
Yoshiki Matsuura, Posaune 
Wardy Hamburg, Altsaxophon 
Kalina Kolarova, Violine 
Indre Zelenyte, Viola
Burkart Zeller, Violoncello 
Martin von der Heydt Klavier 
Norbert Krämer, Schlagzeug/Klaviersaiten
Benjamin Leuschner, Schlagzeug
Michael Pattmann, Schlagzeug

Gefördert durch:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturamt der Stadt Essen, Kulturstiftung Essen, PS-Sparen und Gewinnen - Sparkasse Essen, E-MEX e.V.

In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang

* Kompositionsauftrag des E-MEX Ensembles an Juan Allende-Blin, finanziert durch die G.D. Baedeker Stiftung und die Kulturstiftung Essen