Freitag, 07. Juni 2019
Museum Goch
Kastellstraße 9

Zwischen Kunst und Kunststück:
E-MEX präsentiert Leichtes, Spielerisches, Verführerisches, Virtuoses, Kreatives.


Programm

Olli Virtaperko (1973) — Pirun keuhkot (The Devil’s Lungs, 2005) für Akkordeon

Jay Schwartz (1965) — Music for flute (2006)

Małgorzata Lydło (1982) — Zehn kleine Stückchen Kunst I für Klavier und Jonglage
– Konzeptsprünge
– Die Kunst, einen Hund zu erziehen
– Geistesblitze
– Das Potential des Falschen
– Schneekristalle

Staffan Mossenmark (1961) — Skogsväsen (Wood spirit, 1989) für Akkordeon

Małgorzata Lydło — Zehn kleine Stückchen Kunst II
– Perlentaucher
– Schöner Moment
– Übungen in Diskursverschiebung
– Kollektive Spontaneität
– Die Seiltänzerin

Salvatore Sciarrino (1947) — Morte Tamburo (1999) für Flöte

Erkki Jokinen (1941) — Reflections für Akkordeon-Duo (1983)

Felix Bürkle, Tanz und Jonglage
E-MEX
Evelin Degen, Flöte
Heidi Luosujärvi, Akkordeon
Petteri Waris, Akkordeon
Matthias Geuting, Klavier


Das Konzert wird gefördert von: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und E-MEX e.V.

In Zusammenarbeit mit dem Museum Goch


Foto: self-made – Felix Bürkle © Oliver Look