Mittwoch, 23. Oktober 2019
19.30 Uhr
Kunst-Station St. Peter
Jabachstraße 1, Köln


In Vorfreude auf ihren 75. Geburtstag, den die Komponistin Younghi Pagh-Paan im kommenden Jahr feiern wird, und auf eine neue CD von E-MEX mit ihren Werken, die pünktlich zu diesem Anlass erscheinen wird, laden wir ein zu einem Abend mit Musik von Jin-Ah Ahn, Ali Gorji, Jamilia Jazylbekova und Younghi Pagh-Paan selbst!

Nach dem Konzert sind alle Besucher herzlich zum Beisammensein mit den Komponistinnen und Komponisten geladen …

Eintritt frei!

 


Programm

Jin-Ah Ahn — <transparent – spiegelnd> (2019, UA)
für Flöte, Klarinette, Oboe, Klavier, Akkordeon, Schlagzeug, Violine, Viola und Violoncello

Younghi Pagh-Paan — TA-RYONG VI (1988/98)
für Flöte, Klarinette, Schlagzeug, Violine, Viola, Violoncello

Jamilia Jazylbekova — ALAU (2019, UA)
für Stimme, Flöte, Klarinette, Klavier, Schlagzeug, Violine und Violoncello

Younghi Pagh-Paan — Silbersaiten
für Klavier, Violine und Violoncello (2002)

Ali Gorji — WHITE (2019, UA)
für Akkordeon, Schlagwerk, Violine, Viola und Violoncello


Jamilia Jazylbekova, Stimme
E-MEX
Evelin Degen, Flöte — Joachim Striepens, Klarinette — Kalina Kolarova, Violine — Konrad von Coelln, Viola — Burkart Zeller, Violoncello — Petteri Waris, Akkordeon — Michael Pattmann, Schlagwerk — Martin von der Heydt, Klavier — Christoph Maria Wagner, Dirigent


Das Konzert wird gefördert durch:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Ernst von Siemens Musikstiftung und E-MEX e.V.

Die Kompositionsaufträge des E-MEX-Ensembles an Jin-Ah Ahn, Jamilia Jazylbekova und Ali Gorji fi-nanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung

Mit freundlicher Unterstützung von:
ON – Neue Musik Köln

E-MEX wird gefördert durch die Stadt Essen.


Foto: Younghi Pagh-Paan © Si-Chan Park