20 Jahre Edition Juliane Klein

 

Alte Feuerwache Köln
Melchiorstr. 3
22. Mai 2019
20 Uhr

 Eintritt frei!

—> Edition Juliane Klein


Joanna Wozny

suspended (2013) für Saxophon, Akkordeon, Klavier, Violoncello

some remains
(2015) für Flöte, Klarinette, Klavier, Violine und Violoncello

void distance
(2019, UA) für Flöte, Klarinette, Trompete, Posaune, Violine, Viola, Violoncello, Akkordeon, Schlagzeug und Klavier

Peter Gahn

Diagonalen in kubischen Räumen I-III (2013) für Flöte, Klarinette, Trompete, Posaune, Schlagzeug, Klavier, Violine, Viola, Violoncello

In the third space
(2015/16) für Flöte, Klarinette, Schlagzeug, Klavier, Akkordeon, Violine, Violoncello

Salut
(2019, UA) für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Schlagzeug, Akkordeon und Klavier

E-MEX
Evelin Degen, Flöte
Kyusang Jeong, Klarinette
Paul Hüber, Trompete
Xabi Casal, Saxophon
Andreas Roth, Posaune
Kalina Kolarova, Violine
Konrad von Coelln, Viola
Burkart Zeller, Violoncello
Petteri Waris, Akkordeon
Michael Pattmann, Schlagzeug
Martin von der Heydt, Klavier
Christoph Maria Wagner, musikalische Leitung


Vor dem Konzert
18:00-20:00 Uhr: Vortrag und Musik im Rahmen der Reihe »Universität in Kölner Häusern Klatsch und Tratsch am Arbeitsplatz«,
Vortrag von Prof. Dr. Lea Ellwardt
Georges Aperghis: Retrouvailles (2013)
Michael Pattmann (E-MEX) und Norbert Krämer, Percussion und Schauspiel
Anmeldung zur Veranstaltung unter: 100jahre.uni-koeln.de, Eintritt frei!


Das Konzert wird gefördert durch: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfallen und E-MEX e.V.
Mit freundlicher Unterstützung und in Zusammenarbeit von: Edition Juliane Klein, ON – Neue Musik Köln, Polnisches Institut Düsseldorf

Die Kompositionsaufträge an Joanna Wozny und Peter Gahn, erteilt durch Edition Juliane Klein KG, werden gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung