Donnerstag, 3. Oktober 2019, 15 Uhr
Museum Folkwang, Gartensaal


Einschnitt oder Kontinuität? Komponieren in der DDR und danach.

Das E-MEX-Ensemble spielt Musik ostdeutscher Komponistinnen und Komponisten!

Als Gast: Prof. Dr. Frank Schneider, Berlin


Programm

Hanns Eisler — »Es sind die alten Weisen« (aus: Neue deutsche Volkslieder, Johannes R. Becher) für Sopran und Klavier (1950)

Paul Dessau — »Jahreskreis« (aus: Dreistrophenkalender, Georg Maurer) für Sopran und Klavier (1963–1967)

Friedrich Goldmann — Trio für Flöte, Klavier und Schlagzeug (1967)

Jörg Herchet — Komposition Nr. 2 für Flöte (1983)

Paul-Heinz Dittrich — Singbarer Rest II (nach Paul Celan) für Sopran (1989)

Reiner Bredemeyer — Klavierstück 89 (1989)

Reiner Bredemeyer — Tapetenwechsel (Volker Braun) für Sopran und Klavier (1992)

Annette Schlünz — gleißend (Ulrike Schuster) für Sopran und Schlagzeug (1998)


E-MEX
Nicole Ferrein, Sopran
Evelin Degen, Flöte
Martin von der Heydt, Klavier
Michael Pattmann, Schlagzeug


Eintritt: 12 € / erm. 7 € / Studierende 3,50 €


Das Konzert wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die AllbauStiftung und E-MEX e.V.
In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang.
E-MEX wird gefördert durch die Stadt Essen.

 


Foto: Martin Gendig