Evelin Degen
              Flöte

Evelin Degen studierte an der Folkwang Hochschule in Essen bei André Sebald und Matthias Rütters. Im Vordergrund ihrer künstlerischen Arbeit steht die Interpretation zeitgenössischer Musik; so spielte sie als Solistin zahlreiche Uraufführungen von z.T. ihr gewidmeten Stücken. 1998 begann die Zusammenarbeit mit dem Thürmchen Ensemble Köln, deren Ergebnisse auf zahlreichen Festivals in Europa zu hören waren. Seit 1999 ist sie zudem Mitglied des Ensembles Tra i Tempi und widmet sich hier insbesondere der Musik von John Cage und Morton Feldman. Konzertreisen mit dem E-MEX-Ensemble (seit 2002) führten die Flötistin bis nach Lateinamerika und Asien. Evelin Degen ist Präsidentin der Jeunesses Musicales NRW und Vorstandsmitglied des Vereins zur Förderung von Landesjugendensembles; ihr pädagogisches Engagement ist zudem durch regelmäßige Meisterkurse und Workshops belegt. Nach langjähriger Tätigkeit als Lehrbeauftragte an der Universität/GH Essen unterrichtet sie heute als Honorarprofessorin an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf.