CD-Präsentation

Deutschlandfunk Atelier neuer Musik

09.12.2017 | 22:05 Uhr

Neue Kompositionen von Christoph-Maria Wagner
Am Mikrofon: Robert Nemecek

MEHR ERFAHREN -> DLF

 

Christoph Maria Wagner beweist auch in seiner neuesten CD-Produktion wieder einmal Furchtlosigkeit: Im neuesten Streich seiner „Remix“-Reihe nimmt er sich nicht nur bekannte klassische Werke, sondern auch deutsche Volkslieder vor, um mit seiner radikalen Uminterpretation „die Ohren neu auszurichten“, wie er selbst es ausdrückt. Bekannt sind diese Vorlagen allerdings: Beethovens 5. Sinfonie und Mozarts C-Dur-Klaviersonate, die Sonata „facile“, lösen bei manchen schon im Voraus gelangweiltes Abwinken aus, aber gerade das macht sie für Wagner interessant: „Die Grammatik der Neuen Musik mit einem relativ einfachen musikalischen Vokabular zu verbinden“ ist das Prinzip, mit dem er für mehr Verständnis für zeitgenössische Komposition sorgen will – und da ist sicher die Gattung prädestiniert, die inhaltlich alle Lebensbereiche repräsentiert: das Volkslied. Auch sattsam Bekanntem kann Wagner Neues abgewinnen, und er hat es hier in bewährter Kooperation mit dem E-MEX-Ensemble wieder einmal überzeugend umgesetzt.

MEHR -> CD remiX