Burkart Zeller

Violoncello

Das Musikstudium führte Burkart Zeller zunächst nach Freiburg, dann als Stipendiat in die USA und schließlich nach Düsseldorf, wo er in der Klasse von Johannes Goritzki die künstlerische Reifeprüfung und das Konzertexamen ablegte. Sein Repertoire reicht von der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, interpretiert auf historischen Instrumenten, bis zur zeitgenössischen Musik, die einen Schwerpunkt in seinem künstlerischen Schaffen bildet. Seit 2002 ist Burkart Zeller Mitglied des E-MEX-Ensembles, seit 2009 zudem im Ensemble reflexion-k; als Gast ist er in weiteren Ensembles (notabu, chronophonie) tätig.

Zusammen mit der Sopranistin Irene Kurka gründete Zeller das ensemble socell21, konzertiert daneben aber auch mit einem vielfältigen Solorepertoire, welches Kompositionen mit Live-Elektronik, improvisatorische Konzepte und die Zusammenarbeit mit anderen Kunstformen beinhaltet. Einladungen zu Festivals, Konzerten und Workshops führten ihn in verschiedene europäische Länder, nach Asien und in die USA. Zahlreiche Uraufführungen sind durch Rundfunkmitschnitte und CD-Aufnahmen dokumentiert.

 

Neue Musik Ensemble

SUCHEN

Vertreten durch:

KONTAKT

Frau Evelin Degen, Herr Michael Pattmann und Herr Martin von der Heydt

 

E-MEX e.V.

Sommerburgstraße 97 · 45149 Essen

Telefon: +49 (0) 201 922 77 67

E-Mail: e-mex@e-mex-ensemble.de

QUICK LINKS

AUDIOVISUELLES