Andreas Roth          Posaune

Andreas Roth studierte Posaune an der Folkwang Hochschule in Essen (Konzertexamen); ergänzende Studien führten ihn an die Universität Köln (Musikwissenschaft) und als Gast an das Institut für Computermusik und elektronische Medien in Essen (ICEM). Von 1999 bis 2002 unterrichte er als Lehrbeauftragter für Posaune an der Universität/Gesamthochschule Essen und von 2002 bis 2012 in gleicher Position an der Universität Köln. Konzerte und die Zusammenarbeit mit Komponisten bestimmen seine künstlerische Tätigkeit, die durch Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentiert ist. Andreas Roth ist Gründungsmitglied des composers slide quartet und veröffentlichte (als Andreas Blau) eigene Kompositionen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Erweiterung des Repertoires für Posaune; zahlreiche Solo- und Ensemblewerke entstanden unter seiner Mitwirkung. Als Soloposaunist und Gast zahlreicher Ensembles und Orchester konzertierte er bei den bedeutenden europäischen Festivals für zeitgenössische Musik; des weiteren wirkte er in Sprech-, Musik- und Tanztheaterproduktionen mit.